Willkommen

Willkommen bei der PENSIONSKASSE der Hamburger Hochbahn Aktiengesellschaft - VVaG -

Die PENSIONSKASSE der Hamburger Hochbahn Aktiengesellschaft - VVaG - entstand am 1. April 1922 durch den Zusammenschluss der Pensionskasse für die Angestellten der Straßen- und Eisenbahn Gesellschaft Hamburg (gegründet am 20. Februar 1894) und der Fürsorgekasse der Hamburger Hochbahn Aktiengesellschaft (gegründet am 1. Juli 1912). Wir haben somit eine über 100jährige Erfahrung in Bezug auf die Altersvorsorge.

Wir betreuen zur Zeit ca. 11.000 Mitglieder, Rentner und Hinterbliebene aus unseren beteiligten Unternehmen. (Stand: 31.12.2017)

Die Deckungsrückstellung beträgt rd. EUR 405,3 Mio. (Stand: 31.12.2017)

Die Pensionskasse ist ein Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung und hilft den Versicherten, die Versorgungslücke, die sich zwischen dem letzten Nettoeinkommen und der gesetzlichen Rente ergibt, zu schließen. Sie deckt nicht nur die lebenslange Ruhegeldzahlung, sondern auch Invalidität und Hinterbliebenenversorgung ab.

Die Pensionskasse wird durch das neue Altersvermögensgesetz gegenüber den anderen Durchführungswegen in der betrieblichen Altersversorgung noch mehr gestärkt und eröffnet somit alle Förderungswege:

  • Einzahlung von steuerfreien Beiträgen
  • Einzahlung von pauschal versteuerten Beiträgen
  • Einzahlung von individuell versteuerten Beiträgen
  • Verwaltung der sogenannten Riester-Zulage
  • Keine Zertifizierungspflicht.

Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiter unter den angegebenen Telefonnummern und E-Mail Adressen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.